Buchempfehlungen zum Thema Führung und Management

Amazon-LinkKurzbeschreibung
Fredmund Malik auf der Höhe der Zeit: Mit klarem Blick sortiert er, was in Sachen Führung wirklich wichtig ist. Pointiert, mit erkennbarer Überzeugtheit von der Richtigkeit der eigenen Ansichten.

Kein bequemes Buch, aber ein Arbeitsbuch par excellence.
Gibt es so etwas wie ein Lieblingsbuch? Themenbezogen sicherlich!

Für Führungskräfte im mittleren Management, bei denen Wandel und Veränderung Tagesprogramm ist und die gleichzeitig in der Sandwichposition stecken hat Alexander Groth nicht nur Verständnis, sondern auch viele praktische Hinweise, wie sich Herausforderungen bewältigen lassen.

Praxis at it´s best.
Kann man Fachthemen in einen Roman verpacken?

Spontan hätte ich nein gesagt - bis ich auf Tom DeMarco gestoßen bin, der exzellente Lektionen zum Projektmanagement in einen lesenswerten Roman gegossen hat.

Hoher Nutzwert, hoher Unterhaltungswert - was will man mehr?
Burnout - Modethema oder Breitenphänomen?

Dieses Buch kommt zwar als Selbsthilfebuch daher, eignet sich aber auch hervorragend als Leitfaden für Führungskräfte, die Burnout-Prävention betreiben wollen.

Hohe Praxisrelevanz, viele Interventionsideen, ein rundum gutes Buch zu einem sensiblen Thema.
Was ein Manager lieber lassen sollte - Managementsünden, in denen sich mancher wiederfinden dürfte.

Aufgrund des hohen Maßes an Praxisbezug, Humor und Reflexion eine echte Empfehlung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.